Beauty Tipps Männer -  Gesichtspflege für MännerBeauty Tipps Männer -  Gesichtspflege für Männer

Männersache – Gesichtspflege für Männer

Einfach, schnell & effektiv - so sollte das perfekte Pflegeritual für Männer aussehen. Allerdings kommen auch die Männer in Sachen Hautpflege nicht um ein paar Schritte herum, wenn sie Wert auf ein gepflegtes Äußeres legen. Wir zeigen, worauf es bei der optimalen Männerpflege ankommt und was „Mann“ dabei beachten sollte.

HAUTPFLEGE FÜR MÄNNER - EINFACH & UNKOMPLIZIERT

Brauchen Männer überhaupt Hautpflege?

Viele Männer lieben ihr Auto und das wird regelmäßig poliert und in Schuss gehalten, denn was man nicht pflegt, das rostet. Genauso ist es mit der Haut. Sonne, Schmutz und Schweiß belasten die Haut täglich und lassen sie müde und gestresst aussehen. Mit der passenden Gesichtspflege für Männer verschwinden die Spuren des Alltags ganz einfach und lassen dich gepflegt und selbstbewusst wirken.

Unterschiede von Frauen- und MännerhautUnterschiede von Frauen- und Männerhaut

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut

Die Hautstruktur bei Männern ist anders als die der Frauen. Durch Hormone wie Östrogen bei Frauen und Testosteron bei Männern entstehen zum Beispiel Unterschiede in der Haut. Östrogen hemmt die Talgproduktion, während Testosteron sie anregt. Infolgedessen ist Männerhaut oft großporiger und fettiger als bei Frauen, was vermehrt zu Unreinheiten führen kann. Genau deshalb sollte Man(n) auf spezielle Hautpflegeprodukte zurückgreifen. Ein weiterer grundlegender Unterschied ist, dass die Haut von Männern dicker ist als die von Frauen. Grund dafür ist der höhere Anteil an Kollagenen Fasern die nicht wie bei Frauenhaut parallel sondern quer vernetzt verlaufen, was zudem auch noch für ein strafferes Bindegewebe sorgt und die meisten Männer vor unliebsamer Orangenhaut verschont. Begünstigt wird das auch noch durch die geringere Anzahl an Fettdepots unter der Männerhaut.

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut

Die Hautstruktur bei Männern ist anders als die der Frauen. Durch Hormone wie Östrogen bei Frauen und Testosteron bei Männern entstehen zum Beispiel Unterschiede in der Haut. Östrogen hemmt die Talgproduktion, während Testosteron sie anregt. Infolgedessen ist Männerhaut oft großporiger und fettiger als bei Frauen, was vermehrt zu Unreinheiten führen kann. Genau deshalb sollte Man(n) auf spezielle Hautpflegeprodukte zurückgreifen. Ein weiterer grundlegender Unterschied ist, dass die Haut von Männern dicker ist als die von Frauen. Grund dafür ist der höhere Anteil an Kollagenen Fasern die nicht wie bei Frauenhaut parallel sondern quer vernetzt verlaufen, was zudem auch noch für ein strafferes Bindegewebe sorgt und die meisten Männer vor unliebsamer Orangenhaut verschont. Begünstigt wird das auch noch durch die geringere Anzahl an Fettdepots unter der Männerhaut.

Wie wird die Haut am besten gepflegt?

Der Weg zu einem gepflegten Äußeren ist nicht schwer und kostet auch nicht viel Zeit im Bad. Wir zeigen dir, wie du mit wenigen Handgriffen eine gepflegte, reine Haut erlangst.

Deep Sea Männerpflege Deep Sea Männerpflege

Gesichtsreinigung für Männer

Am besten beginnst du mit der Gesichtsreinigung. Ein Waschgel für Männer, ein Reinigungsfluid oder ein Reinigungsmousse entfernen Schmutz, überschüssigen Talg und beugen Unreinheiten vor. Danach mit einem Wattepad ein Gesichtswasser für Männer auf das Gesicht auftragen, um die Haut für die anschließende Pflege vorzubereiten und die letzten Schmutzreste zu entfernen. Wichtig: Mit dem Wattepad immer in die Wuchsrichtung der Barthaare streichen, sonst bleiben Rückstände des Wattepads an den Bartstoppeln hängen und lassen sich nur mühsam wieder entfernen.

Tipp: Ein beruhigendes Gesichtswasser eignet sich auch ideal zur Anwendung nach der Rasur als milde alternative zum After-Shave.

Peeling für Männer

Deine Haut ist schuppig, fühlt sich rau an oder neigt zu Unreinheiten? Dann solltest du ein- bis zweimal wöchentlich die Haut peelen. Enzympeelings oder Fruchtsäurepeelings lassen sich ganz einfach auftragen und haben einen angenehmen Soforteffekt. Auch eingewachsene Barthaare können mit einem Peeling verhindert werden.

Gesichtsmasken

Eine Gesichtsmaske kann Wunder bewirken. Unreinheiten kann man dank einer entzündungshemmenden Maske besser in den Griff bekommen. Wer es unkompliziert und schnell haben möchte, für den sind Tuchmasken genau das Richtige. Einfach auf das Gesicht legen, einwirken lassen und danach wieder abnehmen.

Tipp: Bei einem Bart kann der untere Teil einer Tuchmaske auch abgeschnitten werden, damit die Maske nicht stört.

Endlich reine Haut

Pickel sind lästig. Tägliche Reinigung und die passende Gesichtscreme in Kombination mit einem Anti-Pickel Konzentrat gelten als ultimative Wunderwaffe gegen Pickel. Das Anti-Pickel Konzentrat mit der praktischen Pipette einfach auf die betroffenen Stellen auftragen und schon verschwinden die unschönen Unreinheiten. Auch Pickel, die durch eine Rasur entstanden sind, können mit dem Anti-Pickel Konzentrat gemindert werden.

Adé Augenringe

Wer kennt es nicht: Am Abend zuvor etwas zu tief ins Glas geschaut oder einfach schlecht geschlafen und am nächsten Morgen wacht man mit dunklen Augenringen auf. Gut dass es da eine Lösung gibt. Ein kühlendes Augen Roll-On gibt der Haut den nötigen Frischekick, glättet sie gleichzeitig und lässt sich auch noch ganz einfach auftragen. Für einen wachen Start in den Tag.

Eincremen nicht vergessen!

Zu guter Letzt kommt der wichtigste Teil der Pflege. Die richtige Gesichtscreme für Männer. Doch diese zu finden ist nicht immer leicht. Ob eine Feuchtigkeitscreme für Männer, eine Anti-Falten Creme für Männer oder eine mattierende Creme für Männer. Mittlerweile gibt es für jeden Hauttyp die passende Creme. Wenn man sich nicht sicher ist, welche Creme die passende ist, kann man sich auch gerne beraten lassen.

Gesichtsreinigung für Männer

Am besten beginnst du mit der Gesichtsreinigung. Ein Waschgel für Männer, ein Reinigungsfluid oder ein Reinigungsmousse entfernen Schmutz, überschüssigen Talg und beugen Unreinheiten vor. Danach mit einem Wattepad ein Gesichtswasser für Männer auf das Gesicht auftragen, um die Haut für die anschließende Pflege vorzubereiten und die letzten Schmutzreste zu entfernen. Wichtig: Mit dem Wattepad immer in die Wuchsrichtung der Barthaare streichen, sonst bleiben Rückstände des Wattepads an den Bartstoppeln hängen und lassen sich nur mühsam wieder entfernen.

Tipp: Ein beruhigendes Gesichtswasser eignet sich auch ideal zur Anwendung nach der Rasur als milde alternative zum After-Shave.

Peeling für Männer

Deine Haut ist schuppig, fühlt sich rau an oder neigt zu Unreinheiten? Dann solltest du ein- bis zweimal wöchentlich die Haut peelen. Enzympeelings oder Fruchtsäurepeelings lassen sich ganz einfach auftragen und haben einen angenehmen Soforteffekt. Auch eingewachsene Barthaare können mit einem Peeling verhindert werden.

Gesichtsmasken

Eine Gesichtsmaske kann Wunder bewirken. Unreinheiten kann man dank einer entzündungshemmenden Maske besser in den Griff bekommen. Wer es unkompliziert und schnell haben möchte, für den sind Tuchmasken genau das Richtige. Einfach auf das Gesicht legen, einwirken lassen und danach wieder abnehmen.

Tipp: Bei einem Bart kann der untere Teil einer Tuchmaske auch abgeschnitten werden, damit die Maske nicht stört.

Endlich reine Haut

Pickel sind lästig. Tägliche Reinigung und die passende Gesichtscreme in Kombination mit einem Anti-Pickel Konzentrat gelten als ultimative Wunderwaffe gegen Pickel. Das Anti-Pickel Konzentrat mit der praktischen Pipette einfach auf die betroffenen Stellen auftragen und schon verschwinden die unschönen Unreinheiten. Auch Pickel, die durch eine Rasur entstanden sind, können mit dem Anti-Pickel Konzentrat gemindert werden.

Adé Augenringe

Wer kennt es nicht: Am Abend zuvor etwas zu tief ins Glas geschaut oder einfach schlecht geschlafen und am nächsten Morgen wacht man mit dunklen Augenringen auf. Gut dass es da eine Lösung gibt. Ein kühlendes Augen Roll-On gibt der Haut den nötigen Frischekick, glättet sie gleichzeitig und lässt sich auch noch ganz einfach auftragen. Für einen wachen Start in den Tag.

Eincremen nicht vergessen!

Zu guter Letzt kommt der wichtigste Teil der Pflege. Die richtige Gesichtscreme für Männer. Doch diese zu finden ist nicht immer leicht. Ob eine Feuchtigkeitscreme für Männer, eine Anti-Falten Creme für Männer oder eine mattierende Creme für Männer. Mittlerweile gibt es für jeden Hauttyp die passende Creme. Wenn man sich nicht sicher ist, welche Creme die passende ist, kann man sich auch gerne beraten lassen.

Regelmäßiges Rasieren strapaziert die Männerhaut

Kosmetik Tipps MännerKosmetik Tipps Männer

Durch das Rasieren entstehen Mikroverletzungen auf der Haut, welche Irritationen verursachen und die Haut strapazieren können. Diese Irritationen können durch mangelnde Hygiene verunreinigt werden. Um dadurch entstehende Entzündungen zu vermeiden, sollte man die Haut vor der Rasur reinigen und anschließend mit beruhigenden Cremes pflegen.

Durch das Rasieren entstehen Mikroverletzungen auf der Haut, welche Irritationen verursachen und die Haut strapazieren können. Diese Irritationen können durch mangelnde Hygiene verunreinigt werden. Um dadurch entstehende Entzündungen zu vermeiden, sollte man die Haut vor der Rasur reinigen und anschließend mit beruhigenden Cremes pflegen.