Chemisches Peeling 12% PHA Peeling

Soft & Pure

Stärkt die Hautbarriere und mindert Rötungen



  • PHA Gel mit Gluconolacton- und Lactobionsäure
  • Stärkt die Hautbarriere
  • Linol- und Linolensäure regen die Ceramidbildung an
  • Braunalge erhöht die hauteigene Sauerstoffversorgung
  • Seekamille beruhigt empfindliche Haut
  • Frei von Duft-, Farbstoffen, Mikroplastik, Silikonen, PEG, Mineralöl & Parabenen

Protect your environment! Der Peelingspender ist zu 100% recycelbar.

Das PHA Produkt zwei- bis dreimal pro Woche dünn auf die gereinigte Haut auftragen. Vollständig einziehen lassen. Kann nach 15 Minuten abgewaschen werden. Hauttypgerechte Creme auftragen. Um anschließend einen ausreichenden UV-Schutz garantieren zu können, tagsüber eine Sonnencreme mit mindestens LSF 30 verwenden. Nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit anwenden.

Aufgrund der besonderen Milde und Verträglichkeit der Säuren, muss das Peeling nicht abgewaschen werden. Abends dünn auftragen, einziehen lassen und mit der gewohnten Creme abschließen.

39,90 €
inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
50 ml
79,80 €
Neu

Das PHA Gel ist zwar die sanfte Alternative, aber dennoch nicht weniger effektiv als ein Fruchtsäure- oder BHA-Produkt. Denn es enthält gleich zwei wirkstarke Säuren für eine gesunde Haut: 4% Lactobionsäure bewahrt die Haut vor dem Austrockenen, schützt vor freien Radikalen und stimuliert die Kollagen- sowie Elastinsynthese. 8% Gluconolactonsäure stärkt die Hautbarriere und hydratisiert die Haut. Das Peeling entfernt außerdem abgestorbene Hautschüppchen und verfeinert das Hautbild. Die Kombination aus marinen Inhaltsstoffen und hochdosierten Poly-Hydroxysäuren (PHA) macht das chemische Peeling zur perfekten Pflegeergänzung bei sensibler und zu Rötungen, Couperose sowie Gefäßschwäche neigender Haut. Tiefenwirksame Meeresmineralien erhöhen die Wirkstoff-Aufnahme. Braunalge verbessert die hauteigene Sauerstoffversorgung und sorgt für einen schönen Glow. Seekamille beruhigt die Haut. Weitere Hautbarriere-Stärker sind Linol- sowie Linolensäure. Sie unterstützen die Zellregeneration, wirken entzündungshemmend und regen die hauteigene Ceramid-Bildung an.

Du möchtest mehr über chemische Peelings erfahren? Auf unserer Übersichtsseite findest du alle wichtigen Infos zu den AHA, BHA und PHA Peelings.

PHA-Säuren
plus
Leitwirkstoffe
Sonstige Wirkstoffe
Linolsäure
Linolensäure
Aqua/Water, Gluconolactone, Caprylic/Capric Triglyceride, Propylene Glycol, Cetearyl Alcohol, Lactobionic Acid, Cetyl Phosphate, Decyl Oleate, Dicaprylyl Carbonate, Sodium Hydroxide, Glyceryl Linoleate, Glyceryl Linolenate, Maris Aqua/Sea Water, Laminaria Digitata Extract, Tripleurospermum Maritimum Extract, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ethylhexylglycerin, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol, Xanthan Gum, Glycerin, Phenoxyethanol, Sorbic Acid, Potassium Sorbate
Zur Peeling Übersicht
Wirkstoffkonzept Hochwertige Wirkstoffe für deine Haut
PHA-Säuren
Lactobionsäure empfiehlt sich vor allem bei sonnenbedingten Hautschäden sowie zur Prävention von Alterserscheinungen, denn sie wirkt stark antioxidativ. Aufgrund ihres verhältnismäßig hohen molekularen Gewichts bildet sie nach dem Auftragen auf der Haut einen dünnen Film.
Inspirationen Weitere interessante Themen
Produktfinder Fragebogen
Bist du dir unsicher, welche Produkte die richtigen für dich sind? Dann helfen dir unsere Fachkosmetikerinnen gerne weiter. Nimm dir nur 5 Minuten Zeit und fülle den Produktfinder Fragebogen aus. Anschließend können wir dir ein ganzheitliches Pflegekonzept zusammenstellen.
Produktfinder Fragebogen
Bist du dir unsicher, welche Produkte die richtigen für dich sind? Dann helfen dir unsere Fachkosmetikerinnen gerne weiter. Nimm dir nur 5 Minuten Zeit und fülle den Produktfinder Fragebogen aus. Anschließend können wir dir ein ganzheitliches Pflegekonzept zusammenstellen.
Das könnte dir auch gefallen