Sheabutter

sheabutter

Vitellaria paradoxa


Karitébutter, Schibutter, Galambutter, Bambukbutter, afrikanische Nusscreme

Sheabutter wird aus den Samen des Afrikanischen Butterbaums (Vitellaria paradoxa) gewonnen. Er ist ausschließlich in der Sub-Sahel-Zone anzutreffen. Seine bei Reife grünlichen Beeren werden ca. 6 cm lang, bei einem Durchmesser von 4,5 cm. Sie enthalten ein süßes Fruchtmark, das die Samen umgibt. Diese Fruchtkerne nennt man auch Kariténüsse.

Sheabutter gilt als eines der kostbarsten Pflanzenfette der Welt. Schon die kosmetikerfahrene Nofretete soll sie zur Schönheitspflege benutzt haben. Auch bei afrikanischen Frauen war Sheabutter schon immer beliebt, um Haut und Haare zu schützen und pflegen.

Durch ihren hohen Anteil von Vitamin E, Carotinoiden und Allantoin ist Sheabutter besonders hautpflegend. Sie kann den Zellaufbau und die Zellbildung fördern, Entzündungen beruhigen und reduzieren und dabei feuchtigkeitsspendend und glättend wirken.