Q10

q10

Die körpereigene Energiequelle


Ubichinon-10, UQ

Q10, ein körpereigenes Coenzym, ist ein zentraler Bestandteil zur Regeneration der Haut. Wenn im Alterungsprozess die Eigenproduktion von Q10 abnimmt, führt dies zu einer verminderten Zellaktivität. Nährstoffe werden weniger schnell von der Zelle aufgenommen und Schadstoffe verlangsamt an die Gewebsflüssigkeit abgegeben. Insgesamt wird die Haut anfälliger für schädliche Umwelteinflüsse, was zur Folge hat, dass Alterserscheinungen sichtbar werden. Durch das Hinzuführen von Q10 wird der natürlich biologische Prozess in der Haut reaktiviert.

Der Biologe Fred L. Crane entdeckte das Coenzym erstmals 1957 in Rinderherzen. Seine chemische Struktur konnte der Biochemiker Karl August Folkers ein Jahr später aufklären. Für die bahnbrechenden Endeckungen über die Rolle von Q10 im menschlichen Körper erhielt der britische Wissenschaftler Peter D. Mitchell 1978 den Nobelpreis für Chemie.

Q10 kann vor oxidativem Stress, UV-Schäden und vorzeitiger Hautalterung schützen. Es kann nachhaltig die Zellaktivität unterstützen und der Haut zu mehr Energie und Frische verhelfen.

Q10 Als Wirkstoff in folgenden Produkten