Die richtige Gesichtsmaske für jeden Hauttyp finden
Die richtige Gesichtsmaske für jeden Hauttyp finden

Gesichtsmasken

12 Artikel

12 Artikel

Dalton Bietet Meer Exklusive Meereskosmetik im offiziellen Shop

Gesichtsmasken

Masken sind mittlerweile aus der Hautpflege nicht mehr wegzudenken. Sie können flexibel in deine Beautyroutine eingebunden werden - abgestimmt auf dein derzeitiges Hautbedürfnis. Du weißt nicht, welche Gesichtsmaske die Richtige für dich ist? Kein Problem, hier erfährst du es!

Wie wende ich eine Gesichtsmaske an?

Welche Maske passt zu meinem Hauttyp?

Ganz einfach: das Besondere an Masken ist, dass du dich nicht festlegen musst. Du kannst sie nach deinem aktuellen Hautzustand auswählen und mit deiner gewohnten Hautpflege kombinieren. Neigt deine Haut z.B. gerade zu hormonell bedingten Unreinheiten, musst du nicht deine komplette Pflegeroutine umstellen, sondern kannst alternativ ein- bis dreimal die Woche zu einer Anti-Pickel Maske greifen. Leidest du aktuell unter trockener Haut, schenkt dir ein schneller Frische-Boost die wohlverdiente, intensive Pflege. Generell kannst du zwischen den klassischen Creme-Masken und hochwertigen Tuchmasken wählen.

Creme-Masken

Die klassischen Gesichtsmasken, welche in einer dickeren Creme-Schicht auf das Gesicht aufgetragen werden, kennt wahrscheinlich jeder. Für unterschiedliche Hautbedürfnisse eigenen sich verschiedene Gesichtsmasken:

Bei trockener, fettarmer Haut empfehlen wir die energiespendende Q10 Maske. Sie verhilft müder Haut im Handumdrehen zu neuer Frische und einem strahlenden Teint. Du suchst eine entzündungshemmende und klärende Gesichtsmaske mit einem zusätzlichen Anti-Aging Effekt? Dann ist die OYSTER Maske perfekt für deine Haut geeignet. Sie mattiert und reinigt die Poren intensiv. Für den absoluten Lifting-Effekt solltest du unsere Anti-Falten Extreme Lift Maske testen – Studien belegen die straffende und glättende Wirkung des enthaltenen Jambú Extrakts auf reife Haut. Du suchst nach einem schnellen Detox Beauty Booster? Die Schönheitsmaske sorgt für einen strahlenden Teint in nur wenigen Minuten. Deine Haut ist gerötet und du hast mit Couperose zu kämpfen? Dann eignet sich für dich die Redness Control Maske perfekt! Die gefäßstärkende Maske gegen Rötungen beruhigt, mindert Hautirritationen und stärkt das Bindegewebe nachhaltig. Du kannst dich nicht entscheiden? Kein Problem! Beim Multimasking kannst du mehrere Masken miteinander kombinieren. Verwende beispielsweise für die T-Zone eine andere Maske, als für das restliche Gesicht. Somit kannst du dir, die für dich beste Gesichtsmaske selbst kreieren.

Tuch-Masken

Tuchmasken sind nicht nur besonders praktisch, sondern auch unheimlich effektiv. Die in bis zu 20ml getränkten Gesichtsmasken lassen sich ganz einfach anwenden. Sheet-Mask auf das Gesicht legen, nach der Einwirkzeit abziehen - fertig!

Im Vergleich zu herkömmlichen Gesichtsmasken sind sie auch unterwegs immer einsatzbereit. Auch hier haben wir natürlich unterschiedliche Varianten, je nachdem was deine Haut gerade braucht. Deine Haut ist dehydriert und trocken? Die volle Ladung Feuchtigkeit bekommst du mit unserer Hydro Lift Express Maske. Inhaltsstoffe wie Plankton und Hyaluronsäure polstern die Haut formlich auf. Alternativ kannst du auch zu unserer Pink-Splash Tuchmaske greifen, sie sorgt nicht nur für 25% mehr Feuchtigkeit, ihre pinke Farbe zaubert dir sicherlich auch ein Lächeln ins Gesicht. Du möchtest deiner Haut mit einer hochwertigen Anti-Aging-Maske etwas Gutes tun? Die Anti-Aging Kaviar und Gold Maske kurbelt nicht nur die Kollagenproduktion an und erhöht die Spannkraft der Haut, sie enthält auch echtes Gold. Pickel und unreine Haut rauben dir gerade den letzten Nerv? Kein Problem, die Blemish Sheet Maske reduziert Rötungen, Unreinheiten und Pickel und sorgt für einen mattierten Teint. Du möchtest eine Maske mit Peeling-Effekt? Dann solltest du zur Bubble Mask greifen. Die schäumende Maske wirkt entschlackend und löst abgestorbene Hautschüppchen.

Tipp: Gönne auch deinen Augen eine extra Portion Pflege. Die Hydrogel Augenpads versorgen die Haut rund um die Augen mit Feuchtigkeit und sorgen für einen glättenden Sofort-Effekt. - Im Kühlschrank aufbewahrt, sorgen sie für wache Augen am Morgen!

Wie wende ich eine Gesichtsmaske richtig an? - Unsere Tipps

Zuerst solltest du vor dem Auftragen der Maske deine Hände und das Gesicht gründlich reinigen und mögliche Make-up-Reste entfernen. Für eine noch intensivere Wirkung der Gesichtsmaske kannst du vorher ein Peeling anwenden. Das Peeling öffnet die Poren und so kann deine Haut die Wirkstoffe noch besser aufnehmen. Dann kommt es darauf an, ob du eine Creme-oder Tuchmaske verwenden willst. Bei einer klassischen Gesichtsmaske trägst du die Maske mit einem Spachtel, einem passenden Fächerpinsel oder den Händen gleichmäßig & nicht zu dick auf das Gesicht auf. Spare Augen- und Mundpartie dabei aus. Eine Tuchmaske kannst du einfach auf das Gesicht legen, du musst lediglich die beiden Schutzschichten entfernen. Nach ca. 15 Minuten kannst du die Gesichtsmaske sanft mit einem feuchten Waschlappen oder einem Kosmetiktuch abnehmen. Die Tuchmaske kannst du einfach abziehen uns das restliche Serum einklopfen. Zum Abschluss noch deine reguläre Gesichtspflege auftragen und schon ist deine Haut perfekt gepflegt! Je nach Hautzustand kannst du die Gesichtsmasken 1-2 mal pro Woche anwenden.