Sorgen Komedogene Inhaltsstoffe für Pickel?Sorgen Komedogene Inhaltsstoffe für Pickel?

Komedogen – was steckt dahinter?

Hast du schon einmal die Bezeichnung "nicht komedogen" auf Hautpflegeprodukten oder Kosmetik entdeckt? Was dieser Begriff bedeutet, welchen Einfluss komedogene Stoffe auf unsere Haut haben und auf welche Inhaltsstoffe du achten solltest, unsere Expertin Eva klärt auf.


Fragen an unsere Expertin


Das sagt der Experte über komedogene InhaltsstoffeDas sagt der Experte über komedogene Inhaltsstoffe
Das sagt der Experte über komedogene InhaltsstoffeDas sagt der Experte über komedogene Inhaltsstoffe

Was bedeutet der Begriff „komedogen“?

Eva: Der Begriff „komedogen“ leitet sich von dem Wort „Komedo“ ab. Ein „Komedo“ ist einfach gesagt eine verstopfte Pore der Haut, welche dann zu einem Mitesser oder Pickel werden kann. Komedogene Substanzen sind also Inhaltsstoffe, welche dazu beitragen, dass Poren verstopfen und so Entzündungen und Unreinheiten entstehen. Das passiert, da die komedogenen Stoffe nicht direkt in die Haut eindringen können, sich auf der Hautoberfläche ablagern und so verhindern, dass der Talg auf der Haut abfließen kann.

Was bedeutet der Begriff „komedogen“?

Eva: Der Begriff „komedogen“ leitet sich von dem Wort „Komedo“ ab. Ein „Komedo“ ist einfach gesagt eine verstopfte Pore der Haut, welche dann zu einem Mitesser oder Pickel werden kann. Komedogene Substanzen sind also Inhaltsstoffe, welche dazu beitragen, dass Poren verstopfen und so Entzündungen und Unreinheiten entstehen. Das passiert, da die komedogenen Stoffe nicht direkt in die Haut eindringen können, sich auf der Hautoberfläche ablagern und so verhindern, dass der Talg auf der Haut abfließen kann.

Bedeutet das im Umkehrschluss, dass nicht komedogene Produkte für reine Haut sorgen?

Eva: Nein, das stimmt nicht. Wenn ein Produkt als nicht komedogen betitelt wird, heißt das lediglich, dass keine komedogenen Substanzen enthalten sind. Um unreine Haut zu bekämpfen, benötigst du ein Pflegeprodukt mit antibakteriellen Wirkstoffen. Eine „nicht komedogene“ Creme muss nicht unbedingt antibakteriell sein. Trotzdem sollten Personen mit einer öligen oder unreinen Haut lieber auf „nicht komedogene“ Produkte zurückgreifen. Diese Produkte weisen meistens eine leichtere Textur auf, enthalten weniger fette Öle und verzichten in der Regel auf Silikone.

„Pflanzliche Öle lösen Pickel aus“ – wahr oder falsch?

Eva: Pauschal kann man das so nicht sagen, es kommt auf den Hauttyp und auch auf das verwendete Öl an. Es gibt sowohl komedogene Öle, als auch nicht komedogene Öle. Nicht komedogene Öle sind zum Beispiel Arganöl oder Jojobaöl. Kokosöl oder Palmöl hingegen gehören zur Gruppe der komedogenen Öle. Doch nicht nur die Art des Öles hat Einfluss darauf, ob Pickel und Mitesser entstehen können. Es kommt auch ganz stark auf den Hauttyp an. Wer trockene Haut hat, der bekommt auch von komedogenen Inhaltsstoffen in der Regel keine Pickel oder Mitesser, während eine Person mit unreiner, öliger Haut lieber die Finger davon lassen sollte. Komedogene Substanzen können, neben gewissen pflanzlichen Ölen, auch tierische Fette sein.

Sorgen planzliche Öle für Pickel?Sorgen planzliche Öle für Pickel?

Gibt es Inhaltsstoffe, auf die eine zu Unreinheiten neigende Haut verzichten sollte?

Eva: Im Allgemeinen sollten Personen mit unreiner und fettiger Haut gänzlich auf komedogene Inhaltsstoffe verzichten. Denn ölige und unreine Haut produziert mehr Talg, als z.B trockene Haut. So kann vermieden werden, dass die Poren aufgrund des Öles verstopfen und der Talg abfließen kann. Um zu sehen, ob komedogene Stoffe in dem Pflegeprodukt oder der Kosmetik enthalten sind, kannst du einen Blick auf die INCI-Liste werfen.

Die bekanntesten komedogenen Substanzen in Pflegeprodukten sind:

  • Mineralöle: z.B Silikone, Vaseline oder Paraffin.
  • Fette, tierischen Ursprungs: z.B Lanolin
  • Komedogene Pflanzliche Fette und Öle: z.B Palmöl, Kokosöl, Kakaobutter

Gibt es Inhaltsstoffe, auf die eine zu Unreinheiten neigende Haut verzichten sollte?

Eva: Im Allgemeinen sollten Personen mit unreiner und fettiger Haut gänzlich auf komedogene Inhaltsstoffe verzichten. Denn ölige und unreine Haut produziert mehr Talg, als z.B trockene Haut. So kann vermieden werden, dass die Poren aufgrund des Öles verstopfen und der Talg abfließen kann. Um zu sehen, ob komedogene Stoffe in dem Pflegeprodukt oder der Kosmetik enthalten sind, kannst du einen Blick auf die INCI-Liste werfen.

Die bekanntesten komedogenen Substanzen in Pflegeprodukten sind:

  • Mineralöle: z.B Silikone, Vaseline oder Paraffin.
  • Fette, tierischen Ursprungs: z.B Lanolin
  • Komedogene Pflanzliche Fette und Öle: z.B Palmöl, Kokosöl, Kakaobutter

Können Produkte im Ganzen „nicht komedogen“ sein?

Eva: Nicht komedogene Produkte weisen meistens eine leichtere Textur auf oder enthalten weniger fette Öle. Aber Vorsicht! Die Komedogenität lässt sich nicht von einzelnen verwendeten Inhaltsstoffen ableiten, sondern ergibt sich immer aus der Gesamtformulierung eines Produktes.

Kannst du uns drei Inhaltsstoffe nennen, die du bei unreiner Haut empfiehlst?

1. Salicylsäure: Sie wirkt keratolytisch, reduziert überschüssigen Talg und beugt so Unreinheiten vor. Hier eignet sich unser 2% BHA Peeling perfekt.

2. Niacinamid: Es wirkt entzündungshemmend, verfeinert das Hautbild, gleicht die Talgproduktion aus und fördert die Hautregeneration. Das 10% Niacinamid Serum ist eine wahre Wunderwaffe. Es beugt Unreinheiten vor und lässt bereits bestehende Pickelmale verschwinden.

3. Hamamelis: Der Extrakt aus der Zaubernuss wirkt entzündungshemmend, adstringierend (porenverfeinernd) und abschwellend. Mit unseren DERMA CONTROL Produkten sagst du deinen Unreinheiten Lebewohl.

DALTON Hautpflege ExpertenDALTON Hautpflege Experten

Beautyredaktion


ÄHNLICHE POSTS Das könnte dich auch interessieren

Acne Inversa behandelnAcne Inversa behandeln

ACNE INVERSA

Hormonelle Akne behandelnHormonelle Akne behandeln

HORMONELLE AKNE

Wirkstofflexikon DaltonWirkstofflexikon Dalton

MEHR WIRKSTOFFE

Tipps für die richtige HautpflegeTipps für die richtige Hautpflege

DALTON PFLEGERITUAL

Acne Inversa behandelnAcne Inversa behandeln

ACNE INVERSA

Hormonelle Akne behandelnHormonelle Akne behandeln

HORMONELLE AKNE

DALTON WirkstofflexikonDALTON Wirkstofflexikon

MEHR WIRKSTOFFE

Tipps für die richtige HautpflegeTipps für die richtige Hautpflege

DALTON PFLEGERITUAL