Mandelöl

mandelöl

Prunus dulcis


Südwestasien

Asien, Australien, Südafrika, USA, Mitteleuropa, Südeuropa

Mandelöl ist das durch Kaltpressung gewonnene fette Pflanzenöl aus der Steinfrucht des Mandelbaums. Der Mandelbaum ist eine Pflanzenart aus der Familie der Rosengewächse – ein sommergrüner Baum oder Strauch, der bis zu 8 Meter hoch werden kann.

Da Mandelöl schon seit Tausenden von Jahren eingesetzt wird, sind seine Anwendungen in der Volksmedizin sehr vielfältig. Es wird innerlich bei Bronchialleiden, Magenbeschwerden und Appetitmangel eingesetzt. Zur Linderung von Ohrenschmerzen wird erwärmtes Mandelöl ins Ohr geträufelt. Äußerlich hilft Mandelöl bei Haarausfall, Hautirritationen und Wundliegen und ist damit eines der kostbarsten Öle in der Hautpflege.

Dank seiner sehr guten Verträglichkeit ist Mandelöl auch für Problemhaut geeignet. Es schenkt der Haut Feuchtigkeit und Vitamine und beugt gleichzeitig dem Feuchtigkeitsverlust vor. Dabei kann es die Haut elastisch machen und damit die Entstehung von Linien und Fältchen reduzieren.

MANDELÖL Als Leitwirkstoff in folgenden Produkten