Zitronensäure

zitronensäure

Die sanfte Lösung gegen Fältchen


Zitronensäure ist eine der im Pflanzenreich am weitesten verbreiteten Säuren und tritt als Stoffwechselprodukt in allen Organismen auf.

Im Jahre 1784 konnte der deutsch-schwedische Chemiker Carl Wilhelm Scheele erstmals Zitronensäure aus dem Saft der Zitrone isolieren – daher auch ihr Name. Allerdings dürfte sie unter einem anderen Namen schon den ersten Alchemisten bekannt gewesen sein. Der arabische Alchemist Dschābir ibn Hayyān soll sie bereits im 9. Jahrhundert entdeckt haben.

Die kosmetische Wirkung der Zitronensäure ist adstringierend, keratolytisch und natürlich aufhellend. Sie kann außerdem helfen, die Zellneubildung zu beschleunigen und die Fältchentiefe zu reduzieren.