Get the Look - "Ungeschminkt geschminkt"

Bild

Gerade jetzt in der wärmeren Jahreszeit setzen wir ganz auf Natürlichkeit – trotzdem wollen wir gerne möglichst perfekt aussehen, ein Fall für den No Make-up Look. Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie ihr geschminkt ungeschminkt ausseht.

Vorher

Bild

Step 1: Grundlage

Damit das Make-up später perfekt sitzt, wird als erstes eine kleine Menge Primer aufgetragen. So wird die Haut schön ebenmäßig, kleine Fältchen werden kaschiert und das Gesamtbild wirkt später noch ebenmäßiger.

Bild

Step 2: Abdecken

Nun lassen wir Augenschatten verschwinden und sorgen für einen strahlenden Blick. Dafür wird der Weightless Liquid Concealer mit dem Applikator V-förmig unter dem Auge aufgetragen. Dazu stellt man sich einfach ein Dreieck zwischen Augeninnenwinkel, Nasenflügel und Außenwinkel des Auges vor. Verblendet wird der Concealer ganz einfach, indem er sanft mit dem Finger eingeklopft wird.

Bild
Bild

Step 3: Foundation

Als Foundation verwenden wir die Dual Matte Wear Foundation, weil sie dank ihrer besonderen Textur gerade in der etwas wärmeren Jahreszeit für einen leicht mattierten Look sorgt und trotzdem leicht auf der Haut bleibt, ohne diese zu beschweren. Mit dem Duo Fibre Brush Nr. 10 wird die Foundation ganz leicht in die Haut eingedrückt. Das sorgt für einen besonders natürlichen Effekt und einen ebenmäßigen Teint. Ganz wichtig ist es, dass bei diesem Schritt die Augenpartie ausgespart wird. Wer sich eine höhere Deckkraft wünscht, der sprüht einfach nach dem Auftragen etwas vom Make-up Fixer auf und wiederholt den Vorgang.

Bild
Bild

Step 4: Setting & Kontur

Damit das Finish unter dem Auge besonders lange haltbar wird und extra frisch wirkt, wird der Concealer mit dem Loose Powder HD gesettet. Diese Technik ist bei Bloggern auch als „Baking“ bekannt und im Grunde ganz einfach umzusetzen. Dafür wird eine größere Menge des Puders unter dem Auge auf dem Concealer aufgetragen. Das Ganze lässt man zunächst ca. drei bis fünf Minuten „backen“. Anschließend verteilt man das Puder entweder mit einem weichen Puderpinsel oder nimmt die überschüssigen Reste mit dem Pinsel wieder ab. Um die Konturen des Gesichts zu verfeinern, wird das Blush B65 mit seinem besonders aschigen Braun unter dem Wangenknochen und am Haaransatz aufgetragen.

Bild
Bild
Bild

Step 5: Rouge

Nun bringen wir noch mehr Frische ins Gesicht. Je nach Hautton wird dafür entweder nur der Rosé-Ton aus dem Twin Blush auf den Wangenknochen aufgetragen, oder die beiden Farbtöne vor dem Auftragen gemischt.

Bild
Bild

Step 6: Augenbrauen

Mit dem Eyebrow Kit in der passenden Nuance und dem beiliegenden Bürstchen werden die Augenbrauen sanft betont. Wer kleine Lücken in den Brauen auffüllen möchte, der benutzt dafür einfach das mitgelieferte Pinselchen.

Bild
Bild

Step 7: Mascara

Da für den No Make-up Look am Auge ansonsten kein Make-up aufgetragen wird, darf es gerne für das gewisse Etwas eine tiefschwarze Mascara sein. Mit der Deep Black Extension Mascara werden die Wimpern am oberen Lid ein bis zwei Mal kräftig getuscht, die Wimpern am unteren Lid einmal.

Bild
Bild

Step 8: Lippenstift

Den schönsten „ungeschminkt“-Effekt erzielt man auf der Lippe, wenn ein dezenter nudefarbener Lippenstift dezent auf die Lippe aufgetragen und dann mit den Fingerspitzen eingeklopft wird. Dadurch verschmilzt der Lippenstift förmlich mit der Lippe. Für etwas mehr Frische sorgt ein leicht glänzender Lippenstift.

Bild
Bild

Step 9:Fixieren und Haare (optional)

Wer möchte, dass das Make-up besonders lange hält, der zerstäubt von leicht oberhalb etwas Make-up Fixer über dem Gesicht. Die Haare werden in einem natürlichen Undone Look gestylt.

Bild
Bild

Verwendete Produkte: